Actifed

Actifed

11,95  inkl. Mwst.

Zur Behandlung einer verstopften Nase

Packungsgröße: 12 Tabletten
Lieferzeit (Italien): 2-4 Tage

Kategorie:

Beschreibung

Actifed: Wirkstoff

Actifed ist ein selbstbehaltenes, rezeptfreies Medikament, das die beiden Wirkstoffe Triprolidinhydrochlorid und Pseudoephedrinhydrochlorid beinhaltet. Weitere Inhaltsstoffe sind Laktose, Maisstärke, Magnesiumstearat und Povidon. Actifed-Tabletten kommen zur symptomatischen Behandlung einer erkältungsbedingt verstopften Nase zum Einsatz.

Actifed 2.5 mg 60 mg compresse: Anwendung

Wofür wird Actifed verwendet?

Actifed wird bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren angewendet, um die Sekretion der Nasenschleimhaut zu verringern und somit ihre Abschwellung zu erzielen. Auf diese Weise kann die verstopfte Nase als ein akutes Erkältungssymptom erfolgreich befreit werden.

Was ist bei der Anwendung von Actifed zu beachten?

Bevor Sie mit der Einnahme von Actifed beginnen, sollten Sie den Beipackzettel sorgfältig lesen. Nehmen Sie das Medikament außerdem immer wie in der Packungsbeilage beschrieben ein. Dieses Arzneimittel darf unter keinen Umständen eingenommen werden, wenn Sie z. B.

  • allergisch gegen bestimmte Antihistaminika oder andere Inhaltsstoffe des Medikaments sind.
  • in den vergangenen zwei Wochen Arzneimittel zur Behandlung von Depressionen eingenommen haben bzw. diese noch immer verwenden.
  • Medikamente zur Linderung von Atembeschwerden verwenden (z. B. zur Behandlung von Asthma bronchiale).
  • schwanger sind oder stillen.
  • unter Bluthochdruck
  • eine Schilddrüsenüberfunktion haben.

Actifed Beipackzettel: Dosierung

Dosieren Sie Actifed wie im Beipackzettel empfohlen oder von Ihrem Arzt/Apotheker angewiesen. Nehmen Sie 2-3x täglich eine Actifed-Tablette mit reichlich Wasser ein. So lassen sich die Tabletten leichter schlucken.

Beachten Sie, dass Sie die empfohlene Tablettenmenge einhalten und eine Überdosierung vermeiden. Bei der Einnahme einer zu hohen Dosis an Actifed-Tabletten sollten Sie unverzüglich einen Arzt aufsuchen oder sich an ein Vergiftungszentrum wenden.

Falls Sie die Einnahme von Actifed einmal vergessen, sollten Sie beim nächsten Mal nicht die doppelte Dosis zu sich nehmen.

Mögliche Nebenwirkungen

Wie bei allen anderen Arzneimitteln können auch bei der Einnahme von Actifed unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Zu den häufigsten zählen die folgenden:

Falls Sie eines oder mehrerer dieser Symptome an sich feststellen, diese anhalten oder sich sogar verschlimmern, fragen Sie am besten einen Arzt oder Apotheker um Rat. Nebenwirkungen, die in der Packungsbeilage nicht angeführt sind, können Sie direkt unter www.aifa.gov.it/ melden. So leisten Sie einen wertvollen Beitrag, um weitere Informationen zur Sicherheit von Actifed zu sammeln.

Vorsicht

Verwenden Sie Actifed auf keinen Fall, wenn Sie schwanger sind oder sich gerade in der Stillzeit befinden. Ganz gleich, ob Sie gerade erst am Anfang Ihrer Familienplanung stehen, Sie eine Schwangerschaft vermuten oder tatsächlich ein Kind erwarten: In dieser Lebensphase besprechen Sie die Einnahme von Actifed am besten mit einem Arzt oder Apotheker Ihres Vertrauens.

Auch die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit Maschinen zu bedienen können durch die Einnahme der Actifed-Tabletten in Mitleidenschaft gezogen werden. Bevor Sie sich also hinter das Lenkrad setzen oder mit einer Maschine arbeiten, sollten Sie unbedingt sicherstellen, dass Ihre Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit nicht beeinträchtigt ist.

Vermeiden Sie außerdem sämtliche alkoholische Getränke, während Sie Actifed einnehmen. Ansonsten kann die Behandlung durch mögliche Wechselwirkungen wie z. B. übermäßige Müdigkeit gestört werden.

Actifed-Tabletten kaufen: zusätzliche Informationen

Bewahren Sie das Arzneimittel an einem lichtgeschützten, trockenen Ort bei maximal 25°C auf. Verwahren Sie es außerdem außer Reichweite von Kindern und Haustieren. Verwenden Sie Actifed auf keinen Fall weiter, wenn das auf der Originalverpackung angegebene Verfallsdatum überschritten ist. Beachten Sie: Das Ablaufdatum bezieht sich immer auf den letzten Tag des angeführten Monats!

Entsorgen Sie Actifed ordnungsgemäß und umweltschonend. Werfen Sie das Arzneimittel also nicht in den regulären Hausmüll. Verwenden Sie stattdessen die für Medikamente vorgesehene Behälter. Falls Sie sich bezüglich der Entsorgung dennoch unsicher sein sollten, fragen Sie bei Ihrer Apotheke nach.

Alle weiteren Details und Kontraindikationen finden Sie in der Packungsbeilage.

Packungsbeilage

Packungsbeilage download

Posted in