Knochendichtemessung

Osteoporose, zu Deutsch Knochenschwund, ist eine Skeletterkrankung, die mit einer Verringerung der Knochenmasse einhergeht. Dadurch werden die Knochen weniger fest und kleine Risse (Frakturen) entstehen im Bereich der Wirbelsäule oder Gliedmaßen

Um Osteoporose möglichst früh erkennen und behandeln zu können, empfiehlt es sich, regelmäßig die Knochendichte messen zu lassen.

Wozu eine Knochendichtemessung?

Die Quantifizierung der Knochendichte ist die einzige Möglichkeit einer frühen Erkennung der Osteoporose. Bereits vor dem Auftreten von Frakturen kann mittels dieser Messung eine Diagnose gestellt werden. Dabei verdoppelt sich das Frakturrisiko bereits ab einer Verminderung der Dichte um nur 10 Prozent. Grund genug, um möglichst früh die eigene Knochendichte bestimmen zu lassen.

Die Dichte der Knochen bestimmen zu lassen ist aber auch für Patienten, die bereits länger an Osteoporose leiden, sinnvoll. Denn auch die Wirksamkeit einer Behandlung kann damit dokumentiert werden, denn eine Knochendichtemessung bestimmt auch das Ausmaß der Osteoporose.

Messungen der Knochendichte sind im Allgemeinen äußerst zuverlässig.

Wer sollte seine Knochendichte messen lassen?

Da die Verringerung der Knochenmasse an sich keine Symptome verursacht, ist es schwierig zu sagen, wer die Dichte seiner Knochen messen lassen sollte. In diesen Fällen sollten Sie es jedoch auf jeden Fall machen:

  • Wenn es in Ihrer Familie bereits Betroffene von Osteoporose gibt
  • Nach einem Knochenbruch, vor allem, wenn er durch eine geringe Belastung erfolgt ist
  • Wenn sich bei Ihnen ein Rundrücken bildet oder die Körpergröße vermindert
  • Wenn Sie in der Menopause sind
  • Bei starken, anhaltenden Rückenschmerzen

Ablauf der Knochendichtemessung bei uns

In der Stadtapotheke Sterzing werden Knochendichtemessungen 2-3 Mal im Jahr durchgeführt. Wenn Sie eine Messung bei uns vornehmen lassen möchten, melden Sie sich bitte vorab an!

Die Erhebung wird von einem externen Spezialisten durchgeführt und wird am Fersenknochen mittels Ultraschallwellen gemessen. Diese Prozedur dauert nur 5-10 Minuten und kostet 25 Euro.