Blutanalyse

Wenn in den Abläufen unseres Körpers etwas nicht stimmt, schlägt es sich oft als allererstes im Blut nieder, denn hier werden die Organe und Körperteile mit den nötigen Nährstoffen versorgt. Sind gewisse Werte zu hoch oder zu niedrig, lässt das darauf schließen, dass in der Versorgung oder Funktion etwas nicht stimmt. Daher ist es üblich, regelmäßig Blutanalysen durchzuführen, um eventuelle Abweichungen früh erkennen und dementsprechend handeln zu können.

Was wird bei einer Blutanalyse gemacht?

Bei der Untersuchung des Blutes, wird über die Fingerkuppe Blut abgenommen und in ein Gerät zur Analyse gegeben. Unser Analysegerät in der Stadtapotheke Sterzing kommt von der US-amerikanischen Firma Abaxis. Mithilfe des „Piccolo Express“ messen wir 28 Werte Ihres Blutes.

Die schnelle und unumständliche Blutanalyse ist in einer knappen viertel Stunde durchgeführt und Sie bekommen Ihre aktuellen Werte direkt auf die Hand.

Wichtig zu wissen ist, dass die Werte je nach Tagesverfassung leicht abweichen können. Sollten sich vereinzelte Werte zu einem bestimmten Zeitpunkt außerhalb des Normalbereichs befinden, muss das noch lange kein Grund zur Sorge sein.

Warum sollte man regelmäßig ein Blutbild anfertigen lassen?

In der Medizin gibt es kaum eine Analysemethode, die so umfassend und zeitig Fehlfunktionen bzw. Ursachen dafür aufzeigen kann, wie die Blutuntersuchung. Sie wird einerseits bei vorliegenden Krankheiten bzw. deren Symptome eingesetzt, aber auch zur Vorsorge, als Information über den aktuellen Gesundheitszustand, um Krankheiten früh zu erkennen und ihren Verlauf beobachten zu können.

Das Blutbild gibt Auskunft über das Immunsystem, über Mangelerscheinungen, deren Konsequenzen sich auf Stoffwechsel und Organe erstrecken können. Werden durch Vorsorgeanalysen frühzeitig Mängel entdeckt, kann direkt mit der gegebenenfalls nötigen Behebung begonnen werden und das ‚Problem‘ wird gar nicht erst zu einem solchen.

Welche Werte werden bei unserer Blutuntersuchung gemessen?

Eine effektive Blutanalyse bewertet die Anteile der wichtigsten Mineralstoffe im Blut (bspw. Calcium, Kalium, Magnesium und Natrium). Außerdem misst das Gerät Werte, die die Leber betreffen (Transaminasen, Transferasen, alkalische Phosphatase), oder der Herzinfarktdiagnostik dienen (z.B. Creatinkinase). Verschiedene Enzyme, die für Stoffwechselvorgänge und die Übersetzung des Erbguts in Proteine zuständig sind, werden beobachtet.

Konkret können wir mit der uns zur Verfügung stehenden Technik folgende Werte analysieren:

  Alanin-Aminotransferase GPT (ALT)
Albumin ALB
Alkalische Phosphatase AP (ALP)
Amylase AMY
Aspartat-Aminotransferase GOT (AST)
Blut-Harnstoff-Stickstoff BUN
Calcium Ca2+
Chlorid CL
Cholesterin CHOL
C-reaktives Protein CRP
Creatinkinase CK
Direktes Bilirubin DBIL
Gamma-Glutamyl-Transferase GGT
Gesamteiweiß GE (TP)
✓ Gesamtkohlendioxid tCO2
Glucose GLU
✓ Harnsäure HS (UA)
✓ High-Density-Lipoprotein**
✓ Kalium K+
✓ Kreatinin CREA (CRE)
✓ Laktat-Dehydrogenase LDH
✓ Low-Density-Lipoprotein** LDL
✓ Magnesium MG2+
✓ Natrium Na+
✓ Phosphat PHOS
✓ Totales Bilirubin TBIL
✓ Triglyzeride TRIG
✓ Very-Low-Density-Lipoprotein

Bei uns in der Stadtapotheke Sterzing sind diese Parameter in so gut wie keiner Zeit ausgewertet und Sie sind außerdem direkt vor Ort, sollte sich ein leicht zu behebender Mangel zeigen. Wir beraten Sie gerne bezüglich der Auswirkungen der Werte des Bluttests und welche Schritte Sie gehen können, um bei der nächsten Überprüfung überall im grünen Bereich zu sein.