Was ist Bio-H-Zink und wofür wird es angewendet?

Bio-H-Zink ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen und Mineralstoffen, welches in unserer Apotheke hergestellt wird. Wir verkaufen das Präparat in Packungsgrößen zu 60 Kapseln.

Die verwendeten Kapseln bestehen lediglich aus Hartgelatine – der Inhalt einer Kapsel ist aus Biotin, Zinkorotat und Kieselerde zusammengesetzt.

Biotin gehört zu den Vitaminen der B-Gruppe und ist ein wichtiges Vitamin für Haare, Nägel und Haut. Ein Mangel an Biotin führt zu schütterem, brüchigem Haar sowie zu Haarausfall, brüchigen Fingernägeln und blasser, fahler Hautfarbe. Zink und Kieselerde tragen zum normalen Wachstum von Haaren und Nägeln bei. Die Fingernägel werden bei einem Mangel brüchig und bekommen weiße Flecken.

Darüber hinaus ist das Spurenelement Zink an der Produktion von etwa 200 Eiweißstoffen beteiligt. Abgesehen davon ist die Wichtigkeit von Zink für ein ordentliches Funktionieren des Immunsystems unumstritten.

Der Körper ist bei ausreichender Zinkversorgung widerstands- und leistungsfähiger. Die Wundheilung verbessert sich, das Haar wächst gesünder und Infektionen können besser abgewehrt werden.

In vielen Fällen ist eine Supplementierung mit Bio-H-Zink langfristig sinnvoller als der regelmäßige Gebrauch von speziellen Shampoos oder Nagellacken.

Wir verwenden nur farblose Kapseln ohne Konservierungsmittel und Geschmackskorrigenzien.

Das Präparat ist gluten- und laktosefrei.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Nehmen Sie Bio-H-Zink nicht ein, wenn Sie schwanger sind oder stillen beziehungsweise wenn Sie auf einen der Bestandteile des Präparats überempfindlich reagieren. Des Weiteren ist die Anwendung für Kinder unter 12 Jahren nicht empfohlen.

Es sind keine Beeinträchtigungen der Verkehrstüchtigkeit im Zusammenhang mit Bio-H-Zink bekannt.

Zudem sollten Sie beachten, dass durch die Einnahme nur eine Strukturverbesserung bei nachwachsenden Haaren und Nägeln erzielen kann. Bereits bestehende Schäden können nicht behoben werden. Eine Kur sollte über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden – Haarausfall kann schon nach wenigen Wochen der Einnahme gestoppt werden.

Sie können Bio-H-Zink bedenkenlos so lange einnehmen, wie Sie möchten, vorausgesetzt, Sie vertragen das Präparat gut.

Wie wird Bio-H-Zink angewendet?

Nehmen Sie eine Kapsel täglich nach einer Mahlzeit unzerkaut mit ausreichend Wasser ein.

Vergiftungen und Überdosierungserscheinungen sind nicht bekannt. Sollten Sie einmal mehr Bio-H-Zink eingenommen haben, als vorgesehen, müssen Sie nichts Besonderes beachten.

Wenn Sie die Einnahme des Präparats vergessen haben, nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, sondern führen Sie die Anwendung wie gewohnt weiter.

Bei Abbruch der Behandlung sind keine Besonderheiten zu erwarten.

Mögliche Nebenwirkungen des Arzneimittels

Da es sich bei Bio-H-Zink um ein Nahrungsergänzungsmittel und nicht um ein Medikament im klassischen Sinne handelt, sind wenig bis keine Nebenwirkungen zu erwarten. Da unsere Kapseln zudem keine Konservierungsmittel enthalten und gluten- sowie laktosefrei sind, sind keine Überempfindlichkeitsreaktionen für Zöliakiepatienten und laktoseintolerante Menschen zu erwarten.

In seltenen Fällen (bei weniger als 1 von 10.000 Behandelten) treten allergische Reaktionen auf, die mit Ausschlägen, Juckreiz, Nesselsucht und Hautrötungen einhergehen. Wenn Sie eines dieser Symptome bei sich bemerken, brechen Sie die Behandlung ab und suchen Sie einen Arzt auf oder informieren Sie Ihren Apotheker. Dies gilt auch, wenn Sie andere Nebenwirkungen bemerken, die nicht aufgelistet sind.

Zusätzliche Informationen

Lagern Sie das Präparat bei Raumtemperatur und setzen Sie die Tabletten keiner direkten Sonneneinstrahlung aus.

Verwenden Sie das Präparat nicht mehr, wenn das auf dem Umkarton und dem Behältnis angegebene Verfallsdatum überschritten wurde.

Bewahren Sie Bio-H-Zink für Kinder unzugänglich auf!

Nähere Informationen erhalten Sie hier in der Packungsbeilage.